Staffelstart DSDS 2010 mit Traumquote

Einen echten Kracher brachte das erste Casting von DSDS 2010 am vergangenen Mittwoch. Das war besser als mancherorts das Silvesterfeuerwerk. Über 25 Prozent mehr Zuschauer haben die erste Episode der 7. Staffel von Deutschland sucht den Superstar gesehen. Klasse, da wurde ja auch was geboten! Das Scheiße-Schwein, in welches Dieter Bohlen einen Euro einwerfen muss, ist da noch der kleinere Spass.

Zum Auftakt zeigt die RTL-Regie einen Sangeskünstler, der davon träumt, wie er Nina Eichinger an die Wäsche geht! Zum Glück haben  Christian Brauners feuchte Träume keine sichtbaren Spuren auf dessen Hose hinterlassen. Die Spannung muss erst langsam steigen. Den Höhepunkt setzt man erst kurz vor das Ende.

Und da kam er dann auch, der Höhepunkt, also der Auftritt von Marcel Finette. Gleich zeigte die Kamera den feuchten Fleck auf dem Hosenlatz. Und Dieter Bohlen legte sofort los. Und nun ist der Pipi-Unfall da, Urinflecken statt Gesangsqualitäten beherrschen die Diskussionen zu DSDS 2010. Während Detlef D! und Heidi Klum bei Pro7 davon reden, dass die Castings dort immer härter werden – bei RTL weiss man offensichtlich, was hart ist! Bei DSDS 2010 gehts zur Sache, gnadenlos wird aufgedeckt und angesprochen, woher die Feuchtigkeit kommt. Das sind die Feuchtgebiete, die das Leben schreibt. Und nun steht Dieter Bohlen eine Klage ins Haus, nur weil nicht richtig abgeschüttelt wurde. Kleine Ursache, großer Ärger.

Somit geraten Dinge, die vor ein paar Monaten noch die ganze Blogosphäre erschütterten, vollkommen ins Abseits: DSDS-news.de sendet wieder! Es lebt noch, wie es scheint mit dem alten Impressum. Da steht nichts von RTL, das behalten wir im Auge.

Und was Dieter für tolle Klamotten an hat, da sprechen nur wenige darüber. Naja, wir wissen es: Dieter Bohlen trägt bei den Castings und den Recalls Klamotten von Camp David. Das wird doch sicher ein neuer Trend. Na, ich habe mich schon mal bei denen umgesehen.

Schlagworte: , , , ,

Kommentieren