Schlagzeilen um Menowin Fröhlich und DSDS

Aktuell gibt es Schlagzeilen um Menowin Fröhlich. Bei Bild.de wurde es zuerst gemeldet: Nach seinem DSDS-Auftritt feiert Menowin noch mit Freunden im Club Cap Royal seinen Erfolg. In Club soll es dann zu einer Prügelei unter den Gästen gekommen sein und die Sicherheitsleute haben die Schläger vor die Tür gesetzt. Auf der Straße hat sich dann offenbar die Polzei um die Meute gekümmert. Laut Bild äußerte Menowin Fröhlich, dass er die Leute nicht kenne. Weitere geplante Partys im Club hat der Besitzer gecancelt.

Bei der 4. Mottoshow 80er Jahre Hits klang es bereits an: Es gab in der vergangenen Woche auch Stress im DSDS-Loft mit Menowin Fröhlich. Mehrzad Marashi meinte auf eine Andeutung von Dieter Bohlen zu Unstimmigkeiten, dass diese ausgerämt seinen. Bohlen hatte Mehrzad als älteren DSDS-Kadidaten aufgefordert, für Ruhe und Einklang unter den Bewohnern zu sorgen.

Die Medienaufmerksamkeit konzentriert sich derzeit stark auf Menowin Fröhlich. Mit seinen 22 Jahren ist er bereits mehrfacher Vater und hat zwei Jahre im Knast gesessen. Menowin gibt sich als geläutert und sieht in DSDS die Chance seines Lebens. Einen Plan B für einen Rausschmiss bei DSDS soll Menowin nicht haben. Was passiert,wenn er nicht der Deutschland Superstar 2010 wird?

Schlagworte: , , ,

Kommentieren ist momentan nicht möglich.